Anno dazumal: 2002 errichtete das Lagerhaus neue Hallen in Gnadendorf

Vor 20 Jahren erweiterte das Raiffeisen Lagerhaus seine Flächen und baute neue Lagerhallen in unserer Gemeinde.

Bis zum Neubau der Hallen gleich direkt beim Lagerhausgelände mussten die Landwirte immer quer über die Straße zur Getreide- und Düngerhalle, dem nunmehrigen Bauhof der Gemeinde Gnadendorf fahren. Auch die internen Fahrten der Lagerhausmitarbeiter mittels Stapler und Radlader bedurften immer der Benützung der Landesstraße. Keine guten Bedingungen für ein Unternehmen.

Daher entschieden sich die Verantwortlichen der Lagerhausgenossenschaft für den Ankauf des Grundstückes von Franz und Leopoldine Schulz. Dort dürfte auch einmal eine Mühle betrieben worden sein. Bei den Erdarbeiten kam jedenfalls auch der alte Mühlgraben zu Tage. Er wurde verrohrt, damit allfälliges Wasser abfließen kann.

Seit damals sind die Filialfläche nun kompakt zusammen. Neben dem Waaghäuschen errichtete die Genossenschaft auch eine Selbstbedienungs-Dieseltankstelle. Die ehemalige Düngerhalle wurde an die Gemeinde Gnadendorf verkauft und zum Bauhof umfunktioniert.

Fotos von den Bauarbeiten: