Spatenstichfeier

Spatenstichfeier für die Neuerrichtung eine Kapelle zu Ehren des Heiligen Franz von Assisi am Sonntag, den 20. Februar 2022.

Seit vielen Jahren pflegen freiwillige Helfer den Naturpark Leiser Berge und das Naturjuwel Buschberg – die höchste Erhebung des Weinviertel.

Im Jahr 2021 wurde die NÖ Berg- und Naturwacht Ortsgruppe Buschberg gegründet, die derzeit aus 21 Mitgliedern aus den Gemeinden Gnadendorf, Asparn/Zaya und Niederleis besteht. Deren ehrenamtliche Tätigkeiten schließt die Freischneidung der Wacholdersträucher am Buschberg, die Sanierung bzw. Neuanlegung der Wanderwege und die Schaffung von zahlreichen Sitzgelegenheiten entlang der Wanderrouten mit ein.

Im Laufe der letzten Monate entstand die Idee des Neubauprojektes. Die Planungsarbeiten starteten im vergangenen Herbst und nach Fertigstellung im Sommer 2022 soll die „Franz von Assisi Kapelle“ der Bevölkerung und allen Pilgerinnen und Pilgern des Jakobsweges Weinviertel, der am Buschberg vorbeiführt, zur Verfügung stehen.

Der Heilige „Franz von Assisi“ wurde deshalb auserwählt, weil er bekanntlich der Schutzpatron der Tiere, Natur und Umwelt ist. Dies passt sehr gut zum Standort der Kapelle im Wald im Naturpark Leiser Berge.
Die Idee des Kapellenbauprojektes sprach sich schnell herum. Zahlreiche Personen und Firmen waren davon begeistert und sicherten ihre Unterstützung und Spenden zu. Die Arbeitsleistungen erfolgen ehrenamtlich durch die Mitglieder der Ortsgruppe Buschberg und sonstigen freiwilligen Helfern. Mit dem Spatenstich beginnt nun die Bauphase, der schmucken kleinen Kapelle am höchsten Punkt im Weinviertel.