Home » Blogbeiträge » Wenn das Jesukind im Kofferraum anreist

Wenn das Jesukind im Kofferraum anreist

287

Auf dem Heimweg von der Arbeit holte ich heute das Jesukind in Asparn/Zaya und brachte es nach Gnadendorf.

Auf Anregung von Pater Liviu und einigen Damen unserer Pfarrgemeinde stellen wir heuer neben unserer traditionellen Weihnachtskrippe beim Seitenaltar auch eine größere Krippe mit dem Jesukind vor dem Volksaltar auf. Die mit Stroh befüllte Krippe wird dann am Heiligen Abend zentral vor dem Altar stehen. Am Beginn der Christmette legt der Pfarrer das Jesukind in die vorbereitete Krippe. Für alle sichtbar, die Botschaft dieses Tages: Heute ist euch der Heiland geboren – Christus der Herr.

Wie die geschmückte Krippe dann aussieht, seht ihr beim Besuch der Mette am 24. Dezember um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Gnadendorf.

Beitrag teilen: