Home » Blogbeiträge » Pfarrverband um den Heiligen Berg gegründet

Pfarrverband um den Heiligen Berg gegründet

3585

Mit einer Festmesse in der Pfarrkirche Niederkreuzstetten wurden nun auch offiziell die Gründung des Pfarrverbandes um den Heiligen Berg gefeiert.

Niederkreuzstetten, Oberkreuzstetten, Neubau, Neubaukreuzstetten, Streifing, Ladendorf, Eggersdorf, Garmanns, Hautzendorf, Unterolberndorf, Herrnleis und Pürstendorf bilden den Pfarrverband um den Heiligen Berg.

Gläubige aus all diesen Orten nahmen am Gründungsgottesdienst teil, der von Weihbischof Stephan Turnovszky geleitet wurde. Mit dem Bischofsvikar feierten auch Pfarrer Helmut Scheer, Pfarrvikar Georg Henschling und Walter Pischtiak.

Weihbischof Stephan Turnovszky betonte in seiner Predigt, dass die Gläubigen der einzelnen Pfarren bisher schon Schwester und Brüder waren, nun aber in der Einheit der Familie, des Pfarrverbandes noch enger miteinander verbunden sind. „Stellt in eurem Pfarrverband immer Christus in die Mitte eures Wirkens“, so Bischof Turnovszky und weiter „erst dann kümmert euch um Organisatorisches wie die Themen der Verwaltung“. Pfarrverbände bringen durch ihre Vielfalt einen Mehrwert für alle Gläubigen. Nutzt das Angebot der Kirche, ermutigte der Bischofsvikar die anwesenden Gottesdienstbesucher.

Die Buntheit des Pfarrverbands wirkte auch in den Gottesdienst hinein. Aus jeder Pfarre übernahmen Personen verschiedenste Dienste in dieser Festmesse. Weihbischof Turnovzsky überreichte auch das Evangeliar an Pfarrer Scheer und dieser dann weiter an die Stellvertretenden Vorsitzenden aller Pfarren. Ein besonderer Ritus, der die Wichtigkeit der Weitergabe der Frohbotschaft unseres Herrn Jesus Christus darstellen soll.

Viel Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen gab es bei der anschließenden Agape.

Beitrag teilen: