Home » Blogbeiträge » Wenn in der Erntezeit die Nacht zum Tag wird

Wenn in der Erntezeit die Nacht zum Tag wird

2317

An machen Tagen im Jahr wird die Nacht zum Tag – dank moderner Technik kann in der Erntezeit auch spät Abends noch gefahren werden.

Ja ich weiß, jetzt wird der eine oder andere von euch sagen, die Geräte sind eh schon so groß, da geht eh viel weiter und warum müssen die Landwirte dann auch noch in der Nacht fahren. Ich kann dir sagen warum. Es ist Erntezeit.

Die Natur hält sich nicht unbedingt an Uhrzeiten. Und wenn das Getreide reif ist, können schon einige Tage für eine gute oder schlechte Qualität entscheidend sein. Und bedenken wir auch die Wetterkapriolen. Die schönen Tage müssen einfach ausgenutzt werden. Wir alle wollen schließlich gute, gesunde Lebensmittel haben.

Erntezeit

Meine persönliche Meinung dazu ist auch – zu einem Leben am Land gehört auch das abendliche Surren der Mähdrescher. Ich sitze dann öfters auf der Terrasse, genieße das Hintergrundgeräusch und denke mir, hier erntet jemand gerade die Getreidekörner für mein nächstes Frühstückgebäck. Ist doch gut, zu wissen wo es her kommt!

In der Bilddatenbank findest du wieder neue Fotos von der Getreideernte, der Ablieferung im Lagerhaus und auch vom Ernteeinsatz bis spät in die Nacht. Wie schön die Erntezeit doch sein kann. Klick dich durch.

Beitrag teilen: